Alle Artikel Alles anzeigen
Neuheiten
Angebote

Silvesterfeuerwerk

Alle Filter & Kategorien verbergen
Filter allgemein
Preis
Art
Farbe
Brenndauer
Profi-Filter
Profi-Filter
Gewicht
Anzahl Effekte
Effekthöhe
Effekttypen
Kaliber
Umweltverträglichkeit
NEM
Schussfolge
Lautstärke
Zündart
Gefahrgutklasse
Verpackung
Sortieren: Empfehlung
Artikel/Seite
Artikel werden geladen...

Silvesterfeuerwerk – wenn die Uhr Mitternacht schlägt

Das Silvesterfeuerwerk hat in vielen Ländern eine lange Tradition. Die Menschen und vor allem Kinder lieben es, mit einem fröhlich bunten Silvesterfeuerwerk das alte Jahr zu verabschieden und gleichzeitig das neue zu begrüßen. Es ist dabei gleichzeitig ein Ausdruck von Lebensfreude. Bei einem Feuerwerk zu Silvester erfreut sich der Einsatz von Feuerwerksbatterien zunehmender Beliebtheit, aber auch traditionelle Feuerwerkskörper wie Böller, Raketen, Vulkane und Leuchtfeuerwerk finden ihre Liebhaber.

Silvesterfeuerwerk – gebührender Abschied vom alten Jahr

Kein Tag oder Fest ist so bekannt für ausgelassenes Feiern wie Silvester. Was wäre eine Silvesternacht ohne Feuerwerkskörper, die den Himmel in leuchtend bunten Farben erstrahlen lassen? Im Hinblick auf die schönen Erinnerungen rund um das Thema Feuerwerk muss man sich zugleich fragen, warum dieses eine so zentrale Rolle einnimmt und was es mit dem Brauch rund um das Feuerwerk auf sich hat.

Im Gegensatz zur Annahme vieler Menschen geht das Silvesterfest nicht auf einen christlichen, sondern auf einen heidnischen Brauch zurück. Die Germanen wollten mit dem Zünden von Feuerwerk die bösen Geister vertreiben. Dabei wurden allerhand brennende Gegenstände und laute Feuerwerkskörper sowie Rasseln für die akustische Untermalung verwendet. Auch heute noch sind diese Elemente ein fester Bestandteil der Silvesternacht.

Sicherheit steht zum Jahreswechsel an erster Stelle

Feuerwerke sind in den unterschiedlichsten Arten und Dimensionen erhältlich. Bevor der Spaß allerdings beginnen kann, ist es besonders wichtig, sich mit dem geltendem Sprengstoffgesetz in Deutschland zu befassen. Feuerwerkskörper werden in verschiedene Klassen bzw. Kategorien eingeteilt. Die Kategorie I umfasst dabei die sogenannten Feuerwerksspielwaren. Es handelt sich um Tischfeuerwerk oder kleine Partyknaller, die allesamt ganzjährig und ohne Genehmigung erhältlich sind. Auch das Abbrennen ist das ganze Jahr über gestattet.

Gewöhnliches Silvesterfeuerwerk gehört wie Geburtstagfeuerwerk und Hochzeitsfeuerwerk der Kategorie II an und darf nur an den letzten drei Werktagen im Dezember erworben und an Silvester sowie am 1. Januar abgebrannt werden. Die Erlaubnis dafür ist volljährigen Personen vorbehalten. Wer außerhalb von Silvester ein Feuerwerk wünscht, benötigt eine Ausnahmegenehmigung der zuständigen Behörde. Feuerwerk der Kategorie III und IV darf ausschließlich von ausgebildeten Pyrotechnikern gezündet werden.

Damit das Feuerwerk an Silvester stets ein freudiges Ereignis ist, sollten Sie folgende Regeln beachten:
  • Verwenden Sie nur Feuerwerkskörper mit CE-Nummer / -Zulassung.
  • Lesen Sie sich die Gebrauchsanweisung und Sicherheitshinweise rechtzeitig durch – nicht erst vor dem Zünden des Feuerwerks.
  • Feuern Sie Raketen immer aus einem gut befestigtem Rohr, einer sicherstehenden Sektflasche oder einer Flasche im Getränkekasten ab. Niemals aus der Hand!
  • Stellen Sie Feuerwerksbatterien immer auf ebenen, festen Untergrund. Dazu eignen sich Steine, die Sie um die Batterie legen oder Sie befestigen sie auf einer Holzbohle. Auch das Eingraben in den Schnee kann vor dem Umfallen schützen. Manche Feuerwerksartikel verfügen über einen Sicherheitsstandfuß, der vor der Anwendung ausgeklappt werden muss.
  • Beachten Sie immer die vorgegebenen Sicherheitsabstände und entfernen Sie sich nach dem Zünden unverzüglich von dem Feuerwerkskörper.
  • Achten Sie beim Zünden immer darauf, dass sich kein Körperteil über dem Knallkörper befindet. Entzünden Sie es immer mit ausgestrecktem Arm, am besten mit einem Anzündlicht.

Silvesterfeuerwerk – verschiedenste Feuerwerkskörper für ein individuelles Fest

Damit der Jahreswechsel besonders originell wird, sollte dieser komplett im Zeichen des Feuerwerks stehen. Beginnen kann das Fest beispielsweise mit einem Tischfeuerwerk, mit dem sich die Runde schon einmal auf das später folgende Großfeuerwerk einstimmen kann. Tischfeuerwerk verleiht dem Silvesterschmaus einen festlichen Rahmen. Kleine Knaller sind mit Luftschlangen gefüllt und werden durch eine Schnur ausgelöst. Eine gute Ergänzung stellen auch Wunderkerzen dar, die beispielsweise ins Dessert gesteckt werden können. Diese machen auch Freude, wenn sie in der Hand gehalten werden und sehen auf Fotos besonders ansprechend aus.

Das Wichtigste an Silvester ist, ähnlich wie beim Geburtstagsfeuerwerk oder Hochzeitsfeuerwerk, natürlich das Großfeuerwerk im Freien. Großer Beliebtheit erfreuen sich Raketen, die den Himmel in außergewöhnliche Farben tauchen. Wer hingegen mehr Wert auf die geräuschvolle Untermalung des Festes legt, wählt mit Knallpatronen aus Schreckschusspistolen, Kanonenschlägen oder anderen Böllern und Knallern die passenden Accessoires für ein ausgefallenes Feuerwerk. Ein weiterer Bestandteil des Silvesterfeuerwerks können sogenannte Bengalfeuer sein, die meist in Fackelform, sogenannte Bengalos, eingesetzt werden.

Batteriefeuerwerk – kompaktes Großfeuerwerk zur einfachen Verwendung

Sogenannte Komplettfeuerwerke zaubern durch verschiedene Feuerwerkskörper eine wunderschöne Choreografie. Während Raketen in luftige Höhen schießen und dort einen prasselnden Feuerregen erzeugen, widmen sich Vulkane und Fontänen der Feuerwerkskunst in Bodennähe. Eine solche Batterie muss nur einmal angezündet werden, um vollständig abzubrennen. Dabei entscheidet die Schusszahl über die Brenndauer des Feuerwerksartikels. Bei diesem Feuerwerk sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt – erwerben Sie am besten große und kleine Verbundfeuerwerke und lassen Sie es richtig krachen!

Wenn Sie sich etwas besonders Großes und Ausgefallenes wünschen, bitten Sie einen ausgebildeten Pyrotechniker um Hilfe. Er kann die Ausnahmegenehmigungen beantragen und sorgt somit für einen wundervollen und sicheren Jahreswechsel!

Dürfen Kinder an Silvester Feuerwerk zünden?

Kinder dürfen ausschließlich Feuerwerksartikel der Kategorie I nutzen. Dazu gehören Tischfeuerwerk, Knallerbsen, Knallbonbons und Wunderkerzen. Dennoch sollten Sie darauf achten, dass die Artikel nur unter elterlicher Aufsicht gezündet werden. Denn auch harmlos erscheinendes Tischfeuerwerk kann bei nicht fachgerechter Verwendung zu Verletzungen führen.

Wo darf das Feuerwerk in der Silvesternacht gezündet werden?

Wer in Mietwohnungen haust und Feuerwerkskörper abbrennen möchte, sollte sich auf ein offenes Feld begeben. Wohnhäuser sind meist sehr eng zueinander gebaut, sodass die Gefahr zu groß ist, umliegende Häuser mit Raketen zu treffen. Ebenso sollte der Abschuss vom Balkon vermieden werden. Hier ist der Sicherheitsabstand zur eigenen Person zu gering und Verletzungen meist unvermeidlich.

In Hinblick auf öffentliche Plätze und Gebäude stehen Krankenhäuser, Kirchen sowie Kinder- und Altenheime unter besonderem gesetzlichem Schutz. Die Nutzung pyrotechnischer Gegenstände ist hier strikt verboten. Achten Sie auch darauf, dass in der Nähe des Zündplatzes keine Stromleitungen, Antennen, Tankstellen oder brennbare Gegenstände vorhanden sind.

Dürfen Blindgänger ein zweites Mal angezündet werden?

Oft kann es beim Silvesterfeuerwerk zu Komplikationen kommen: Die Zündschnur ist defekt und leitet das Feuer nicht zum Knallkörper weiter oder die Zündschnur löscht sich vorzeitig selbst. Ist dies der Fall, ist das erneute Anzünden des Feuerwerkskörpers ausdrücklich untersagt. Beobachten Sie den nicht entfachten Feuerwerkskörper bis zu zehn Minuten aus sicherer Entfernung. Hat er sich bis dahin noch immer nicht entfacht, überschütten Sie ihn mit einem Eimer Wasser. So wird die Rakete oder der Böller unschädlich gemacht und kann gewissenhaft in der Mülltonne entsorgt werden.

Bei Pyroweb finden Sie die verschiedensten Feuerwerksartikel für ein berauschendes und leuchtend buntes Silvesterfeuerwerk! Entdecken Sie die Vielfalt und zögern Sie nicht, Raketen, Batterien und Co. rechtzeitig zu bestellen – der Jahreswechsel steht bereits in den Startlöchern!